www.rz-journal.de - © by Andreas Weiß und Perry Rhodan - published in PR 2147 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

Extraterrestrische Raumschiffe
Arkonidischer
500-Meter-Schlachtkreuzer in
Tender-/Träger-Konfiguration

Bei diesem Typ handelt es sich um eine Weiterentwicklung des ATLANTIS-Konzepts der Orbanaschol-Werft von 1170 NGZ. Nach dem Baukastenprinzip konstruiert, erfüllen die Kreuzer die höchsten Anforderungen der arkonidischen Flotte: ökonomische Größe; stabile Struktur; starke Bewaffnung; mehrfach redundant bestückt und mit geringstmöglicher Besatzungsstärke.
Außenbords eingekoppelt sind an den Polen je ein 100-Meter-Kreuzer, die der Fernaufklärung dienen, sowie entlang des Äquators vier 150-Meter-Schiffe, die Jagdschutzaufgaben übernehmen. ZurThronflotte ARK'IMPERION gehören neben der THEK-LAKTRAN und dem 1500-Meter-Superschlachtschiff ZHYM'RANTON acht dieser 500-Meter-Kreuzer.

 

Technische Daten:
Besatzung: 1000 Personen, davon 300 für die Großbeiboote
Bewaffnung: 24 Transformgeschütze bis 2000 Gigatonnen Abstrahlleistung in. Dreierlafetten

                      12 schwere MVH-Geschütze in Doppellafetten

                       Fünffachstaffel Paratron-Schirm; Dreifachstaffel HÜ-Schirm
Ausrüstung: bis zu 300 Kampfroboter, bis zu zwölf Arkon-Jets mit 50 Metern (optional bis zu 60 Raumjäger),
                     VEX-Lifts anstelle Antigravlifts (teils vertikal, teils horizontal) Beschleunigung: bis zu 1000 km/sec²
Max. Überlicht-Faktor: bis zu 70 Millionen

Erläuterungen:

  1. MVH-Geschütz

  2. 100-Meter-Polkreuzer

  3. Paratronschirmanlagen

  4. Gravitraf-Sekundärspeicher

  5. Andruckabsorber

  6. Ortungsschutz, davor Multifunktionsschirmprojektoren

  7. Transformbombenmagazin

  8. Normalfunkanlage

  9. Durchladeschacht

  10. Hyperfunkanlage

  11. Dockingbay für 150-Meter-Raumer

  12. Moduleinschub

  13. Unterkunftssektor

  14. Labors, Werkstätten, Hospital, Freizeiteinrichtungen

  15. Syntronik-/Positroniksektor

  16. Hauptzentrale

  17. Lebenserhaltungssysteme

  18. Transformgeschütz bis 2000 Gigatonnen

  19. Space-Jet-Hangar

  20. Ladeschleuse für Transformbombenmagazin

  21. Impuls-Manövertriebwerk

  22. Shift-Hangar

  23. Landefeldprojektor

  24. Antigrav

  25. Primäre Gravitrafspeicher

  26. Hypertrop

  27. Passivsensoren

 

Auf Grund der Schnittführung ist die Darstellung der Metagravtriebwerke entfallen. Vier Metagravblöcke ragen jeweils mittig zwischen den Dockingbays auf Äquatorhöhe aus der Kugelzelle.

 

Text  & Zeichnung: © by Andreas Weiß