www.rz-journal.de  © by Paul Delavier und Atlan  published in PR 592 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

           

 

Dimensionsspindel
der Zyaner

Die Dimensionsspindel Ist das technische Produkt eines Fremdvolks, der Zyaner, von denen etwa 100 000 Mann durch Hidden-X in die Galaxis Pers-Mohandot verschleppt wurden. Dort wurde die Spindel Im Schutz der kleinen roten Sonne Deignar installiert. Sie dient der Passage vom Normaluniver­sum in eine andere Existenzebene. Durch sie können Raum­schiffe bis zu einem Durchmesser von ca. 500 Metern die Di­mension wechseln. Ein Drittel der Spindel, einer der Äußeren Kegelstümpfe, ragt Im Betriebszustand zur Gänze In den ande­ren Raum und ist dann nur schemenhaft 2u erkennen. Die Dimensionsspindel ist 3700 Meter lang. Ihr größter Durchmesser beträgt 1700 Meter. Sie ist nicht fernflugtauglich, aber bestens bewaffnet und mit diversen Schutzschirmen ausgerüstet.

  1. Hy-Bombenwerfer

  2. Projektoren zum Verschluß des Zen­traltunnels

  3. Ob|ektprüfer mit Vernichtungsanlage

  4. Ein­gangsenergieaufladung

  5. Energieneutralisator für den Aus­tritt

  6. Verankerungssystem im Realraum

  7. Transformge­schütze

  8. Lagerräume

  9. Ortungssystem

  10. Reserveaggre­gate

  11. Hauptpositronik

  12. Materiestabilisator

  13. Steuersystem der Gesamtanlage mit Schaltzentrale

  14. Mentalsensor (für Weisungsempfang durch Hidden-X wirkt direkt auf die Spindel)

  1. Dimensionsselektor

  2. Eigenzeitkorrektor

  3. Hy-Schutzschirmprojektoren

  4. Optische Effekte an der Di­mensionsgrenze

  5. Raumschiff bei der Passage

  6. Notspei­cher für Unterladung

  7. Energieüberlauf bei Überladung

  8. Zone der Endaufladung der Transportobjekte

  9. Hyperener­giewandler

  10. Hyperenergiezapfer

  11. Normalschutzschirmprojektor

  12. internes Antigravsystem

  13. Lagerkorrektor und Lagestabilisierung der Spindel

Zeichnung: Paul Delavier

Text und Entwurf: Peter Griese