www.rz-journal.de  © by Paul Delavier und Atlan  published in PR 600 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

           

 

Basis des ERSTEN ZÄHLERS

Die Basis Ist ein schiffsähnliches, körperliches Objekt aus der Namenlosen Zone, einem Gebiet, das zwischen dem Einstein­raum und den Materiequellen Hegt. Sie wurde von einem We­sen erschaffen, das sich gemäß seinem Auftrag der „Erste Zäh­ler“ nennt. Auf dem „Oberdeck" der Basis befinden sich In ei­ner natürlichen Landschaft verschiedene Bauten. Das techni­sche Instrumentarium ist In den vielen Decks im „Rumpf" un­tergebracht. Die größte Länge beträgt 1444 Meter, die größte Breite 610 Meter und die größte Höhe (ohne Bauwerke und Felsmassiv) 385 Meter. Die Basis ist ein in jeder Hinsicht voll­flugtaugliches Objekt.

  1. Funk- und Ortungsantennen

  2. Scheinwerferbatterien

  3. Energieleiter

  4. Waffensystem „Jenseitsenergieschleuder"

  5. Auswertesystem für Ortung und Feuerleitung

  6. Schutzschirmprojektoren

  7. Hangar für Beiboote

  8. Energieversorgung des Bugteils (autark)

  9. Notstartschacht

  10. Hauptzentrale

  11. Wartungshallen

  12. Interntransmitter

  13. Landschaft mit Felsmassiv („Geburtsort“)

  14. Gästehaus

  1. Die Quelle der Jenseitsmaterie

  2. Schutzschirmdirektoren

  3. Unterlicht-Steuertriebwerk

  4. Klimaanlage

  5. Energiespeicherbänke

  6. Gravitationssteuerung

  7. Außenhaut aus verdichteter Jenseitsmaterie

  8. normaler Überlichtantrieb

  9. Feuerleitsysteme

  10. Egotransmitter I (für dimensionsinternen Flug)

  11. Lagerhallen

  12. Steuermodule für 24 und 27

  13. Egotransmitter II (für dimensionsübergreifenden Flug)

Zeichnung: Paul Delavier

Text und Entwurf: Peter Griese