www.rz-journal.de  © by Paul Delavier und Atlan  published in PR 660 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

           

Weltraumzecke

Die Weltraumzecken traten anfangs als Miniaturro­boter mit einer Länge von 38 Zentimetern auf. Spä­ter stieß Atlan auf größere Ausgaben dieser Robo­ter, die unterschiedliche Anwendungszwecke ha­ben können und dementsprechend auch unter­schiedliche Aggregate besitzen. Äußerlich sind je­doch alle Zecken gleich, abgesehen von den Ab­messungen.

Die Raumzecken entstammen einem Volk der Na­menlosen Zone, von dem anfangs nur wenig be­kannt ist. Dieses Volk nennt sich „Zyrtronier“, und in ihm spielen „Pagen“ eine große Rolle. Es muss ei­ne durchschlagende Bedeutung für die Vorgänge in der Namenlosen Zone haben, denn diese Roboter tauchen an ganz verschiedenen Orten auf. Auch scheinen sie unabhängig von den Schockfronten operieren zu können. Der Verdacht, dass alle Weit­raumzecken das Ebenbild ihrer Erbauer darstellen, ist zwingend.

Die dargestellte Raumzecke entspricht dem Typ „Energiesauger“ und hat eine Länge von 38 Zenti­metern, eine Höhe von 12 Zentimetern und eine Breite von 14 Zentimetern.

  1. Peil- und Ortungsantenne

  2. Ortungsrechner

  3. Antiortungsschirmprojektoren

  4. Funkanlage

  5. Massetaster

  6. Energiesensoren

  7. Energierich­tungspeiler

  8. Antigravantrieb

  9. Organanteil des Bordrechners

  10. Versorgungssystem für 9,

  11. Bordrechner

  12. Schutzschirmaggregate

  13. Schutzschirmprojektoren

  1. Fernimpulssensor

  2. Impulsverstärker

  3. Fernlenkeinheit

  4. Transmitterfelderzeuger

  5. Projektoren für 17

  6. Fesselfeldprojektoren (für eigenen Halt an ande­ren Objekten)

  7. Aggregat für 19

  8. Desintegrato­ren

  9. Energiesauger

  10. Energiekonzentrator

  11. Energiespeicher

  12. Energiewandler

  13. Energietransmitter

Zeichnung: Paul Delavier