www.rz-journal.de  © by Günter Rensch und Atlan  published in PR 210 - Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Die Verwendung der Zeichnungen auf einer eigenen Homepage ist nur mit Genehmigung des Zeichners, des Verlages und unter Benennung der Bezugsquelle und des Copyrightinhabers gestattet. Verlinkung sind nur auf die Originalquelle zulässig.

 

       

 

60-Meter-Korvette

Allgemeines
Dieses 120 Meter große Raumschiff wurde von den Arkoniden hauptsächlich als Scout in fremden Gebieten verwendet. Es ist mit allen bekannten Ortungssystemen ausgerüstet. Wegen des kleinen Aufgabenbereichs besteht die Besatzung nur aus zwanzig Spezialisten. Die Triebwerke sind nicht besonders stark. Als die Arkoniden zu degenerieren begannen, wurde der Bau dieser Schiffe eingestellt, weil kaum noch Interesse bestand, neue Welten zu entdecken und zu besiedeln.

  1. Hyperfunkantenne

  2. Reaktoren (insg. 4. Stück)

  3. Impulsgeschütz

  4. Mannschaftquartiere

  5. Korpuskulartriebwerk

  6. Antigrav-Triebwerk

  7. Linearkonverter

  8. Raumgleiter als Beiboot
    - - Länge: 15 Meter
    - - Spannweite: 10 Meter
    - - bewaffnet, einfach lichtschnell

  1. Großer Laderaum

  2. Teleskoplandestütze

  3. Generatoren für Schutzschirme

  4. Paralysatorgeschütz

  5. Hangartor

  6. Desintegratorgeschütz

  7. Transformkanone

Zeichnung und Text: © Günter Rensch

Diese Risszeichnung von Günter Rensch erschien 1982 im Rahmen des Atlan-Grafikwettbewerbs auf der LKS von Atlan Nr. 210 der 2. Auflage.